Mißfallen

Missfallen
mit seinem Missfallen nicht zurückhalten* — не скрывать своего неудовольствия

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mißfallen — Mißfállen, verb. irreg. neutr. (S. Fallen,) welches das Hülfswort haben bekommt, und der Gegensatz von gefallen oder wohl gefallen ist, durch seine Unvollkommenheit Unlust erwecken; Mittelw. mißfallen, weil der Hauptton auf dem Zeitworte ruhet.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mißfallen — Mißfallen, s. Mißvergnügen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Misfallen — Misfall Mis*fall , v. t. [imp. {Misfell}; p. p. {Misfallen}; p. pr. & vb. n. {Misfalling}.] To befall, as ill luck; to happen to unluckily. [Obs.] Chaucer. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Mißfallen — Missfallen mit seinem Missfallen nicht zurückhalten* не скрывать своего неудовольствия …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • mißfallen — missfallen* …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • mißfallen — missfallen* …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Misfallen — 1. Es misfällt oft dem einen, was dem andern gefällt. Dän.: Jeg har mishag til det som behager alle mand. (Prov. dan., 416.) 2. Ich misfalle manchem Mann, der mir auch nicht gefallen kann. Lat.: Non fuit hic natus, nullo nascetur et aevo, omnibus …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Mißfallen, das — Das Mißfallen, des s, plur. car. der Gegensatz des Gefallens oder Wohlgefallens, die Unlust. Mißfallen an etwas haben, das Unangenehme, Unschickliche, das Unrechte daran empfinden und mißbilligen. Ein Mißfallen empfinden. Sein Mißfallen über… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mißf. — Mißfallen EN displeasure, disapproval …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Miß- — Míß , eine alte Partikel, welche nur noch in der Zusammensetzung mit verschiedenen Nennwörtern, am häufigsten aber mit Zeitwörtern üblich ist, wo sie verschiedene Bedeutungen hat. Sie bezeichnet daselbst, 1. Eine Verschiedenheit, eine… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.