Gelaß


Gelaß
Gelass

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gelaß — Gelaß, eine zum Aufbewahren von Gegenständen geeignete Räumlichkeit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geläß — (Rechtsw.), so v.w. Baulebung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gelaß — Gelaß, s.v.w. kleiner Raum, Nebenraum im Hause …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gelaß — Sn erw. obs. (13. Jh., Bedeutung 18. Jh.), mhd. gelæze Niederlassung , Ort, wo man etwas lassen kann Stammwort. Im 18. Jh. verengt zu der Bedeutung Zimmer . deutsch s. lassen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gelaß — Gelass …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Gelaß, der — Der Geláß, des sses, plur. inus. von dem Zeitworte lassen. 1) Der Raum, wo man Dinge lassen kann; in engerer und gewöhnlicher Bedeutung, die Bequemlichkeit eines Hauses oder Gebäudes in Ansehung des Raumes. Ich habe Gelaß genug in meinem Hause.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Leichenschauhaus — (franz. Morgue; hierzu Tafel »Leichenschauhäuser«), Gebäude zur Aufbewahrung und Ausstellung von Leichen unbekannter Personen, insbes. Verunglückter, Selbstmörder etc., behufs Feststellung ihrer Persönlichkeit und zur Vornahme der an den Toten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flohliteratur — Filippo Bonanni: Floh (aus: Micrographia Curiosa 1691) Die Flohliteratur ist eine besondere Literaturgattung, die das Thema des Flohs in einer Vielzahl von Dichtungen, Satiren, Fabeln, Grotesken und Humoresken zum Thema hat. Nach einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Hahnemann — Daguerreotypie von Samuel Hahnemann, aufgenommen am 30. September 1841 in Paris Christian Friedrich Samuel Hahnemann (* 10. April 1755 in Meißen; † 2. Juli 1843 in Paris) war ein deutscher Arzt, medizinischer Schriftsteller und Übersetzer. Er ist …   Deutsch Wikipedia

  • Pièce — (franz., spr. pjǟß ), ein Stück, insofern es etwas für sich Bestehendes oder selbständiger Teil eines Ganzen ist, z. B. ein Musik , Schrift , Bühnenstück; ein Gericht als Teil einer Mahlzeit; ein Gemach (Raum, Gelaß) als Teil einer Wohnung. P. à… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.