fürliebnehmen


fürliebnehmen
fürlieb nehmen vi уст.. см.. vorliebnehmen → vorlieb nehmen

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • fürliebnehmen — für|lieb||neh|men 〈V. intr. 187; hat; veraltet〉 = vorliebnehmen * * * für|lieb|neh|men: in der Wendung mit jmdm., etw. f. ↑ (vorliebnehmen) …   Universal-Lexikon

  • fürliebnehmen — fürlieb nehmen vi уст.. см.. vorliebnehmen → vorlieb nehmen …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • fürliebnehmen — für|lieb|neh|men (älter für vorliebnehmen); ich nehme fürlieb; sie hat fürliebgenommen; fürliebzunehmen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fürliebnehmen — 1. Wer nicht will fürlieb nemen, was die kelle gibt, der ist nicht werth, das man jhm käss vnd brot fürsetze. – Henisch, 524, 48. *2. Er nimmt fürlieb mit dem, was die Kelle gibt. [Zusätze und Ergänzungen] 3. Ferläftnien äs gât, zemol wun em miss …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • begnügen — sich begnügen vorliebnehmen, sich zufriedengeben, zufrieden sein; (geh.): sich bescheiden; (veraltend): fürliebnehmen. * * * begnügen,sich:1.〈mitweniggenughaben〉sichzufriedengeben·sichbescheiden·zufriedensein·vorliebnehmen·fürliebnehmen–2.⇨abfinde… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Dänische Literatur — Dänische Literatur. Dänemarks Literatur beginnt, ohne Verbindung mit der altnordischen (s. Nordische Sprache und Literatur), erst nach Einführung des Christentums und unter dessen Einfluß, in lateinischer Sprache. Aus Legenden und Klosterurkunden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • vorliebnehmen — vor|lieb||neh|men 〈a. [ ′ ] V. intr. 187; hat〉 mit etwas, jmdm. vorliebnehmen sich mit etwas, jmdm. begnügen, zufriedengeben; Sy 〈veraltet〉 fürliebnehmen * * * vor|lieb|neh|men <st. V.; hat [älter fürlieb, eigtl. = lieb, angenehm (mangels… …   Universal-Lexikon

  • bescheiden — ¹bescheiden 1. (geh.): zuteilwerden lassen. 2. abordnen, abstellen, befehlen, beordern, bestellen, bitten, delegieren, entsenden, kommandieren, kommen lassen, rufen, vorladen, zitieren; (salopp): antanzen lassen; (geh. veraltend): entbieten; (bes …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beschränken — Abstriche machen, begrenzen, beschneiden, drosseln, eindämmen, einengen, eingrenzen, einschränken, herabsetzen, kürzen, limitieren, reduzieren, schmälern, streichen, verkleinern, vermindern, verringern; (geh.): mindern; (bildungsspr.): dezimieren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einschränken — a) Abstriche machen, begrenzen, beschneiden, beschränken, die Grenze bilden/ziehen, drosseln, eindämmen, einengen, eingrenzen, herabmindern, herabsetzen, kürzen, reduzieren, schmälern, streichen, verkleinern, verkürzen, vermindern, verringern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.