Faßdaube
Fassdaube

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Faßdaube — Fassdaube …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Faßdaube, die — Die Fáßdaube, plur. die n, die Daube zu einem Fasse, und in weiterer Bedeutung, zu einem jeden hölzernen Gefäße; Nieders. Stav, im Plur. Stäve …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Daube — Sf Faßdaube per. Wortschatz fach. (13. Jh., Form 16. Jh.) Entlehnung. Seit Luther bezeugtes Wort, neben dem in gleicher Bedeutung bereits früher bezeugtes mhd. dūge steht. Entlehnt aus ml. doga, dova Gefäß , dann auch Faßdaube ; dieses aus gr.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Stab [1] — Stab, 1) ein Körper, welcher bedeutend in die Länge gedehnt u. verhältnißmäßig dünn od. schmal ist; 2) der Stock, an welchem man geht od. welchen man als Auszeichnung trägt. Der S. (lat. Scipio, gr. Skepion) diente im Alterthum als Auszeichnung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pottasche, die — Die Póttásche, plur. inus. ein weißes, gemeiniglich bläuliches, calcinirtes alkalisches Salz, welches aus gemeiner Holz oder Pflanzenasche ausgelauget wird. Die gemeinste wird aus der Asche des verbrannten Eichenholzes bereitet. Daher der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”