Erdnußöl
Erdnuss|öl

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erdnußöl — Erdnußöl, Öl der Früchte von Arachis hypogaea L.; es ist wenig gefärbt, hat einen angenehmen Geruch, wird leicht ranzig u. brennt mit heller Flamme; bei + 2,4° R. scheidet sich ein festes Fett ab, bei noch niederer Temperatur wird es weich u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erdnußöl — (Katjangöl), fettes Öl aus den Samen von Arachis hypogaea (Ausbeute 30–45 Proz.). Das kalt gepreßte Öl ist fast farblos, riecht und schmeckt angenehm, spez. Gew. 0,918 (bei älterm Öl und Nachlauföl 0,9202), dünnflüssiger als Olivenöl, wird bei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erdnußöl — Erdnußöl, aus der Erdnuß (s. Arachis) durch Pressen gewonnenes fettes Öl, verwendet als Speiseöl, Brennöl und zur Seifenfabrikation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Erdnußöl — Flasche mit Erdnussöl Erdnussöl ist das aus den Samen der Erdnuss gepresste Pflanzenöl, welches große Anteile an ungesättigten (essentiellen) Fettsäuren enthält. Weiterhin enthält es Vitamin E und eignet sich für die cholesterinarme Kost. Es ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Erdnußöl — Erdnuss|öl …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Erdnußöl [1] — Erdnußöl (Arachisöl), das Oel aus dem Samen von Arachis hypogaea L., einer Papilionacee, ist etwas dünnflüssiger als Olivenöl und enthält die Glyceride der Oelsäure, der Palmitinsäure, der Hypogaeasäure, der Arachinsäure und vielleicht noch… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Erdnußöl [2] — Erdnußöl gehört zu den wichtigsten Produkten der französischen Oelindustrie. 1913 wurden 255713 t ungeschälte und 2. 37754 t geschälte Erdnüsse eingeführt. Letztere dienten früher ausschließlich zur Herstellung technischer Oele; neuerdings wird… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Öle — (Olĕa, Chem.). A) Ätherische Öle (Flüchtige Öle), sind Flüssigkeiten organischen Ursprungs, welche sich durch einen durchdringenden, theils höchst angenehmen, theils widrigen Geruch, durch gewürzhaften, brennenden Geschmack u. durch ihre… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seife — Seife, das Produkt der Einwirkung von ätzenden Alkalien und Wasser auf Fette. Letztere bestehen aus Glyzeriden der Stearinsäure, Palmitinsäure und Ölsäure (Stearin, Palmitin und Olein), und diese Fettsäureglyzerylester werden durch Lösungen von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kunstbutter — oder Margarine, wie die gesetzlich vorgeschriebene Bezeichnung für dieselbe lautet, auch Oleo Margarine und Sparbutter genannt, gehört zu den wichtigsten der für die Ernährung bestimmten Fette. Sie verdankt ihre Entstehung dem Mißverhältnis… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”