Wächte


Wächte
Wechte

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wächte — (Schneewächte), auf Gipfeln und Graten des Hochgebirges und am Rande von Steilabstürzen überhängende Schneewehen, die bei dem Betreten leicht abstürzen, auch das Erklimmen der Berge von untenher geradezu unmöglich machen; die W. werden deshalb… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wächte — Sf Schneewehe per. Wortschatz schwz. (19. Jh.) Stammwort. Vermutlich zu wehen, obwohl der Lautstand unklar ist. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wächte — Gefahrenzone auf einer Wechte Durch einen Bergsteiger ve …   Deutsch Wikipedia

  • Wächte — Wạ̈ch|te 〈alte Schreibung für〉 Wechte * * * Wạ̈ch|te: frühere Schreibung für ↑ Wechte. * * * Wạ̈ch|te usw.: frühere Schreibung für ↑Wechte usw …   Universal-Lexikon

  • Wächte — Wạ̈ch·te die; ↑Wechte …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Wächte — Wechte …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Wächte — Wạ̈ch|te alte Schreibung für Wechte …   Die deutsche Rechtschreibung

  • wachte auf — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • wachtest auf • wachten auf Bsp.: • Ich schlief eine Stunde lang und wachte rechtzeitig zum Mittagessen auf …   Deutsch Wörterbuch

  • warten —  wachte …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • wachen — wa|chen [ vaxn̩] <itr.; hat: 1. wach sein, nicht schlafen: ich habe die ganze Nacht gewacht; sie wachte, bis ihr Mann nach Hause kam. Syn.: auf sein (ugs.), ↑ aufbleiben, kein Auge zutun können, keinen Schlaf finden, wach liegen. Zus.:… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.