Unterausschuß


Unterausschuß
Unterausschuss

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unterausschuß — Unterausschuss …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Bremsen — (brakes; freins; freni). Als B. für Eisenbahnfahrzeuge bezeichnet man jene mechanischen Vorrichtungen, durch deren Anwendung der Bewegungswiderstand der Fahrzeuge nach Bedarf gesteigert werden kann. Die B. finden Verwendung zur Regelung der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Christian Michelides — Christian Michelides, März 2005 Christian Michelides (* 19. Juli 1957 in Graz) ist ein österreichischer Psychotherapeut. Er leitet das Lighthouse Wien. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Kulturerbe-Siegel — Siegel „Europäisches Kulturerbe“ (deutsche Version) …   Deutsch Wikipedia

  • Bleiarsenat — Strukturformel Keine Strukturformel vorhanden Allgemeines Name Bleihydrogenarsenat Andere Namen Bleiarsenat, Blei(II) hydrogenarsenat, arsensaures Blei Summenformel PbHAsO4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bleihydrogenarsenat — Strukturformel Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Konrad — (* 28. August 1957 in Bochum) war von 1994 bis 2009 Europaabgeordneter der CDU für Nordrhein Westfalen in der Europäischen Volkspartei. Konrad ist Kreisvorsitzender der CDU Bochum und Mitglied des Landesvorstandes der CDU Nordrhein Westfalen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Freiwilligensurvey — Der Freiwilligensurvey (survey englisch für Erhebung, Gutachten) wird seit 1999 im Auftrag der Bundesregierung durchgeführt. Es ist die umfassendste und detaillierteste quantitative Untersuchung zum bürgerschaftlichen Engagement in Deutschland.… …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität in Vatikanstadt — Die gesetzlichen Regelungen zur Homosexualität in der Vatikanstadt orientieren sich am italienischen Strafrecht in der Fassung von 1929, also zum Gründungszeitpunkt des souveränen Staates Vatikanstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Legalität 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Martin Bolte — (* 29. November 1925 in Wernigerode; † 14. Februar 2011 in Gauting) war ein deutscher Soziologe. Karl Martin Bolte, ca. 1985 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.