Roß


Roß
Ross
sich aufs Ross schwingen* — сесть на коня
◊ er setzt sich aufs hohe Ross, er sitzt auf dem hohen Ross разг.. — он смотрит на всех свысока, он задирает нос
so ein Ross! разг.. — вот осёл!
Ross und Reiter nennen* — называть вещи своими именами, ничего не скрывать

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roß [4] — Roß, 1) Sir John, brit. Seefahrer, geb. 24. Juni 1777 in Wigtownshire (Schottland), gest. 30. Aug. 1856 in London, trat 1786 in die Marine, zeichnete sich im Kriege gegen Frankreich aus und schwang sich bis zum Kommandeur auf. 1818 wurde er zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Roß — 〈n. 11; mdt.〉 Wabe; Sy Roße [<ahd. raza, eigtl. „Geflecht“] * * * Roß, das; es, e [mhd. rāʒ(e), ahd. rāʒa, H. u.] (landsch., bes. md.): Wabe. * * * Roß, das; es, e [mhd. rāʒ(e), ahd. rāʒa, H. u.] (landsch., bes. md.): Wabe …   Universal-Lexikon

  • Roß [2] — Roß, Grafschaft, s. Roß und Cromarty (S. 165 dieses Bandes) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Roß [3] — Roß, schott. Grafschaft, s. Roß and Cromarty …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Roß — Sn erw. obs. (8. Jh.), mhd. ros, ors, ahd. (h)ros, as. hros Stammwort. Aus g. * hrussa n. Roß (bei Gegenüberstellungen eher Stute), auch in anord. hross, ae. hors, afr. hors, hars, hers. Herkunft unklar. Vielleicht zu dem unter Rotz behandelten… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Roß [1] — Roß, 1) so v.w. Pferd, s.d.; 2) (Bienenz.), so v.w. Bau 5); 3) so v.w. Krämpelbank, s.u. Kratze 1) A); 4) eine Bank mit einer Vorrichtung, in welcher die beiden Stücken Leder eingeklemmt werden, welche man zusammennähen will; 5) in Ungarn ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roß [2] — Roß, 1) (Tain, R. Cromarty), Grafschaft im nördlichen Schottland, einen Theil des Festlandes u. die nördlichen Hebriden begreifend; grenzt an die Nordsee u. das Caledonische Meer, hat 133 (u. einschließlich der beiden die Grafschaft Cromarty… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roß [3] — Roß, eine alte, der Evangelischen Confession folgende, aus Schottland stammende gräfliche Familie, aus welcher auch die Gemahlin des Königs Robert II. stammte; sie verzweigte sich in Folge der schottischen Religionsunruhen 1692 nach den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roß [4] — Roß, 1) Sir John, britischer Seefahrer, geb. 1777 in Schottland, trat 1786 in Seedienste u. lief schnell die untersten Chargen durch; 1818 von seinem Gouvernement beauftragt, die Nordwestliche Durchfahrt zu suchen, unternahm er die Expedition mit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roß — (Ros), rechter Nebenfluß des Dniepr im russischen Gouvernement Kiew, mündet unterhalb der Stadt Kanjew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roß [1] — Roß (kelt.), soviel wie Vorgebirge, häufig in geographischen Namen, wie Roßlyn (Roslyn), Culroß u.a …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.