Regreß


Regreß
Regress

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Regreß — (v. lat.), 1) Rückschritt; 2) das Zurückschreiten vom Bedingten zur Bedingung; 3) Schadloshaltung, Entschädigung; daher R. nehmen, Jemand wegen Schadloshaltung in Anspruch nehmen; 4) bei Wechseln die Entschädigung, welche man von dem Bürgen od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Regreß — (lat., Rekurs, Rückgriff), Rückanspruch auf Schadloshaltung gegen einen Dritten auf Grund besonderer Verpflichtung des letztern. Der Gläubiger, der so auf den Regreßpflichtigen (Regressaten) seinen R. nimmt (regrediert, rekurriert), wird… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Regréß — (lat.), Rückgriff, Rückanspruch auf Schadloshaltung gegen einen Dritten auf Grund besonderer Verpflichtung des leztern; R. nehmen, jemand wegen Schadloshaltung in Anspruch nehmen; kommt bes. im Wechselrecht vor (Wechsel R.), wenn ein gezogener… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Regreß — Regreß, lat. deutsch, Rückgriff zur Schadloshaltung; ebenso R. klage. Regressiv, zurückgehend, zurückschreitend; regressive Methode, so viel als analytische Methode …   Herders Conversations-Lexikon

  • Regreß — Sm Rückgriff auf, Zurückgehen per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. regressus, eigentlich Rückkehr, Rückgang, Rückzug , dem substantivierten PPP. von l. regredī an jmd.Ersatzansprüche stellen , eigentlich zurückgehen , zu l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Regreß — Regress (lat. regressus (Rückschritt, Rückgriff)) hat mehrere Bedeutungen: Regress im Sinne der Logik allgemein und speziell im Sinne der Mathematik/Informatik/Logik im Sinne des unendlichen Regresses Regress im Sinne der Rechtswissenschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Regreß — Regress …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Regreß, der — Der Regrếß, des sses, plur. die sse, aus dem mittlern Lat. Regressus, in den Rechten, ein Rechtsmittel, wider den hauptsächlich Verpflichteten in dem Falle seine Zuflucht zu nehmen, wenn man bey den Mitverpflichteten seinen Zweck nicht erreichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wechsel [2] — Wechsel (fr. Lettre de change, engl. Bill of exchange, ital. Littera di cambio), ein in gesetzmäßiger Form ausgestelltes schriftliches Versprechen, durch welches der Aussteller sich nach dem geltenden Wechselrechte verpflichtet an eine darin… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wechsel [1] — Wechsel (neulat. Cambium, ital. Lettera di cambio, franz. Lettre de change. engl. Bill of exchange), eine formelle Urkunde (Wechselbrief) über das Versprechen einer Geldsumme ohne Gegenversprechen. Der W., dessen Vorgeschichte bis in das Altertum …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.