Rauchfaß


Rauchfaß
Rauchfass

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rauchfaß — Rauchfaß, 1) (Thuribulum), kupfernes Gefäß zur Verbrennung der Rauchopfer beim Cultus; 2) ein kalter Riechnapf von Gold mit fein geriebenem Rauchpulver im Allerheiligsten des jüdischen Tempels …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rauchfaß — (Räucherpfanne, lat. Turibulum incensorium), ein schon im heidnischen und jüdischen Kultus vorkommendes metallenes Gefäß, worin Weihrauch verbrannt wurde. Das R. wurde an Ketten getragen und hin und her geschwungen, um die Tempelräume mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rauchfaß — Rauchfaß, bei den Griechen, Römern und Juden Gefäß zum Verbrennen der Rauchopfer; in der kath. Kirche die an Ketten getragene kelchartige Schale (thuribulum) zu der seit dem 4. Jahrh. üblichen Beräucherung der Monstranz, Reliquien und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rauchfaß — Rauchfaß, Weihrauchfaß, latein. thuribulum, das bekannte, mehr od. minder kostbare und verzierte gottesdienstliche Gefäß, welches zur rituellen Räucherung beim feierlichen Gottesdienst, bei Prozessionen u. Begräbnissen gebraucht wird. Schon die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rauchfaß — Rauchfass …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Räuchfaß, das — Das Rǟuchfáß, oder Rāuchfáß, des sses, plur. die sässer, ein Gefäß, Räuchwerk darin anzuzünden und zu verbrennen. Von dem veralteten räuchen, für räuchern, in welcher Betrachtung die Schreibart Räuchfaß die richtigste ist. So fern es aber von dem …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Steinernes Haus (Frankfurt) — Das Steinerne Haus, Juli 2011 Das Steinerne Haus, in älterer Literatur auch Haus Bornfleck genannt, ist ein historisches Gebäude in der Altstadt von Frankfurt am Main. Es liegt mit der Nordseite zur Braubachstraße (Hausanschrift: Braubachstraße… …   Deutsch Wikipedia

  • Todtenbestattung — Todtenbestattung, die Behandlung einer Leiche vom Eintritt des Todes bis zum feierlichen Hinbringen zu ihrer Ruhestätte. Weil fast alle Völker an eine Fortdauer nach dem Tode glaubten u. dieselbe meist od. doch mit auf den Körper bezogen, so war… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gabenbereitung — eucharistische Gaben und Kelch auf der Kredenz Die Gabenbereitung ist der Teil der Heiligen Messe im Römischen Ritus, der nach dem Wortgottesdienst die Eucharistiefeier einleitet und zum eucharistischen Hochgebet hinführt. Die Gabenbereitung ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Weihrauch [1] — Weihrauch (Thus, Incensum, Olibanum), das wohlriechende Harz des Weihrauchbaumes (Boswellia serrata s. thurifera), eines im Glücklichen Arabien, in Persien, Indien, an der ostafrikanischen Berberaküste u. am Cap Gardafui (Promontorium aromaticum) …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.