Preßkuchen


Preßkuchen
Presskuchen

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Preßkuchen — Preßkuchen, der Rückstand der Scheidung eines flüssigen Körpers von einem festen durch Druck, also z. B. die Ölkuchen (s. d.), die Stearinsäure und Paraffinkuchen, die man nach dem Abpressen der flüssigen Ölsäure, bez. des Teeröls erhält …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Preßkuchen — Preßkuchen, plattenförmige feste Rückstände beim Auspressen einer Flüssigkeit aus einem festen Körper, z.B. bei den Filterpressen, bei der Ölpressung u.a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Preßkuchen — Presskuchen …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Preßkuchen, Preßling — Preßkuchen, Preßling, im allgemeinen, die bei der Abscheidung von Flüssigkeiten durch Pressung in der Presse zurückbleibenden Rückstände (vgl. Filterpressen, Bd. 4, S. 35, Oelfabrikation, Bd. 6, S. 763, Saftpressen) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Öle — (fette Öle), flüssige Fette, die im Tier und Pflanzenreich, besonders in Samen und im Fruchtfleisch, vorkommen und daraus durch Pressen, auch durch Extrahieren mit Lösungsmitteln gewonnen werden. Die wichtigsten der in Deutschland angebauten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Filterpresse — Filterpresse, Vorrichtung zur Trennung feinpulveriger, fester Stoffe von Flüssigkeiten, bei der das Gemisch in mit Filtertüchern allseitig umschlossene enge Räume gepreßt wird. Die Filterpressen bestehen aus einem System von schmalen, zerlegbaren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Illipe — Koenig (Bassia L., Butterbaum), Gattung der Sapotazeen, Milchsaft führende Bäume mit lederartigen, oft an der Spitze der Zweige gedrängten Blättern, unter diesen oder an den Ansatzstellen der abgefallenen Blätter stehenden Blütenbüscheln und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fett und Öl liefernde Pflanzen — Fig. 1. Arachis hypogaea L. (Erdnuß, Erdmandel, Erdeichel, Erdbohne, Erdpistazie, Mandubibohne), ein einjähriges, bis 50 cm hohes, krautartiges Gewächs aus der Familie der Leguminosen, mit kantigem, behaartem Stengel, paarig gefiederten Blättern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rizinusöl — wird aus den Samen von Ricinus communis L, der ursprünglich in Ostindien heimisch ist, jetzt aber auch in Algier, Aegypten, Griechenland, Italien und Amerika kultiviert wird, durch Pressen gewonnen. Der entschälte Samen enthält bis zu 50 und 60%… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Aleurītes — L., Gattung der Euphorbiazeen, Bäume mit wechselständigen, großen, ganzen oder dreilappigen Blättern und lockern, weitverzweigten Blütenrispen. Drei Arten. A. moluccana Willd. (A. triloba Forst., Candlenußbaum), ein Baum in den Tropen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.