plazieren


plazieren
platzieren II sich plazieren → sich platzieren

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • plazieren — Vsw an eine Position bringen, einen Platz zuweisen erw. fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus frz. placer, zu frz. place (Platz1). Abstraktum: Plazierung; Adjektiv: deplaziert.    Ebenso nndl. plaatsen, ne. place,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • plazieren — platzieren II sich plazieren → sich platzieren …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • plazieren — pla|zie|ren 〈alte Schreibung für〉 platzieren * * * pla|zie|ren usw.: frühere Schreibung für ↑ platzieren usw. * * * pla|zie|ren: usw. frühere Schreibung für ↑platzieren usw …   Universal-Lexikon

  • plazieren — pla·zie·ren, Pla·zie·rung usw. ↑platzieren, ↑Platzierung usw …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • plazieren — pla|zie|ren usw. : frühere Schreibung für ↑platzieren usw …   Das große Fremdwörterbuch

  • plazieren — D✗ plazierenfalsche Schreibung für platzieren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Junge-Freiheit-Urteil — Als Junge Freiheit Urteil bezeichnet man in der deutschen Rechtswissenschaft den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes (BVerfG) vom 24. Mai 2005 (Az.1 BvR 1072/01, BVerfGE 113, 63). Das Bundesverfassungsgericht stellte im Rechtsstreit zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Musiknotendruck — Notensatz bezeichnet (analog zum Textsatz im Buchdruck) die Aufbereitung von Noten in veröffentlichungs und vervielfältigungsfähiger Form. Die Prinzipien des Notensatzes unterscheiden sich allerdings grundlegend von denen des Textsatzes. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Notendruck — Notensatz bezeichnet (analog zum Textsatz im Buchdruck) die Aufbereitung von Noten in veröffentlichungs und vervielfältigungsfähiger Form. Die Prinzipien des Notensatzes unterscheiden sich allerdings grundlegend von denen des Textsatzes. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Notensatz — bezeichnet (analog zum Textsatz im Buchdruck) die Aufbereitung von Noten in veröffentlichungs und vervielfältigungsfähiger Form. Der handwerkliche Notensatz durch ausgebildete Notenstecher bzw. Notensetzer wird seit dem Ende des 20. Jahrhunderts… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.