naschen...


naschen...
zuviel naschen разг.. — есть слишком много сладкого → zu viel naschen

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naschen — Náschen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert. 1) Zum Vergnügen, aus Lüsternheit von etwas essen, zur Lust in kleinen Bissen essen, im Gegensatze des Essens zur Nahrung oder aus Hunger. Von etwas naschen. Ich esse nicht, ich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • naschen — Vsw std. (11. Jh.), mhd. naschen, ahd. nascōn Stammwort. Daneben ndd. gnaschen, nschw. snaska. Das Wort bedeutet eigentlich knabbern und gehört zu nagen. Präfigierung: vernaschen; Adjektiv: naschhaft. deutsch s. nagen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • naschen — »Süßigkeiten genießerisch verzehren«: Das dt. und nord. Verb (mhd. naschen, ahd. naskōn, dän. naske, schwed. mdal. naska) ist lautnachahmenden Ursprungs und bedeutete ursprünglich etwa »knabbern, schmatzen«. Gleichfalls lautnachahmend sind die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • naschen — V. (Aufbaustufe) etw. Leckeres (meist Süßigkeiten) nicht aus Hunger, sondern zum Genuss verzehren Synonym: schlecken Beispiel: Mein Kind nascht zu viel Süßes …   Extremes Deutsch

  • Naschen — 1. Das Naschen nimpt Geld vnd Gut hin. – Petri, II, 68; Henisch, 1469, 64. 2. Man soll naschen nach seiner Taschen. Seine Ausgaben nach der Einnahme richten, sich nach der Decke strecken, die Schritte nicht länger machen als die Beine reichen.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • naschen — knabbern; etwas Süßes essen; schnabulieren (umgangssprachlich) * * * na|schen [ naʃn̩]: 1. <tr.; hat (etwas besonders gut Schmeckendes, z. B. Süßigkeiten o. Ä.) [Stück für Stück] genießerisch verzehren: Schokolade naschen; <auch itr.>… …   Universal-Lexikon

  • naschen — nạ·schen; naschte, hat genascht; [Vt/i] 1 (etwas) naschen von etwas, das man sehr gern mag (besonders Süßigkeiten), ein bisschen essen <Schokolade, Kekse, Bonbons naschen>: Ich nasche unheimlich gern; [Vi] 2 (von etwas) naschen (meist… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • naschen — 1. schlecken, Süßigkeiten essen; (ugs.): leckern; (nordd.): schlickern; (landsch.): schnökern; (landsch., bes. westmd.): schnäken. 2. kosten, probieren, versuchen. * * * naschen:schlecken·leckern(landsch) naschen 1.schlecken;landsch.:leckern… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • naschen... — zuviel naschen разг.. есть слишком много сладкого → zu viel naschen …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Näschen — 1. Erst Näschen haben, dann Prieschen nehmen. – Simrock, 7423. *2. Dat Näske piert die ok nich vom Schemper. (Ostpreuss.) Der Bauer zum Lebemann …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.