Kunstgenuß


Kunstgenuß
Kunstgenuss

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kunstgenuß — Kunstgenuss …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders — Ludwig Tieck *1773 †1853 Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders sind kunsttheoretische Aufsätze von Wilhelm Heinrich Wackenroder und Ludwig Tieck, die 1796 bei Johann Friedrich Unger in Berlin anonym erschienen[1]. Nicht die alten …   Deutsch Wikipedia

  • Todesfuge — ist ein Gedicht des deutschsprachigen Lyrikers Paul Celan, das mit lyrischen Mitteln die nationalsozialistische Judenvernichtung thematisiert. Es entstand zwischen 1944 und 1945 und erschien zunächst in rumänischer Übersetzung im Mai 1947. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Malerei — (Malerkunst), die Kunst, wirkliche od. nur in der Vorstellung (in Erinnerung, Phantasie, Glauben) vorhandene Gegenstände mittelst Farben auf ebener Fläche mit mehrem od. minderem Schein der Wirklichkeit sichtbar darzustellen. Ihre wichtigsten A)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bildergallerie — Bildergallerie, eine in eigens dazu bestimmten Räumen (Gallerien) aufgestellte Sammlung von Bildern, Gemälden, Handzeichnungen, Stichen etc. I. Ihren Ursprung verdanken die B n der Prunksucht von Fürsten u. reichen Privatleuten, welche die Wände… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gemäldesammlung — Gemäldesammlung, eine Sammlung von Gemälden u. zwar in der. Regel von Staffeleigemälden. G en sind entweder Privat od. öffentliche. Schon Griechen u. Römer hatten G en (Pinakotheken); im Mittelalter kommen keine vor u. in neuerer Zeit entstanden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pädagōgik — (griech.), der Wortbedeutung nach »Kunst oder Wissenschaft des Pädagogen« (s. d.), d.h. der Knabenführung, Knabenerziehung; jetzt soviel wie Erziehungslehre oder Erziehungswissenschaft, Theorie der Erziehung und zumal des Unterrichts als des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Renaissance — (franz., spr. rönäßāngß , »Wiedergeburt«, nämlich des klassischen Altertums) bezeichnet im weitern Sinne jede Erneuerung einer ältern Kultur (z. B. wird von einer »karolingischen R.« gesprochen), im besondern aber die Kulturperiode, die vom… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wachs — Wachs, das feste vegetabilische Fett, welches den Beeren des Wachsstrauches und Wachsbaumes etc. zur äußeren Hülle dient, in größerer Menge aber von den Bienen (s. d) aus süßen Pflanzensäften bereitet, und zum Bau der Zellen benutzt wird. Alte… …   Damen Conversations Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.