Kopfnuß


Kopfnuß
Kopfnuss

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kopfnuß — Sf Nuß2 …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kopfnuß — Kopfnuss steht für: Kopfnuss (Körperstrafe), ein kurzer Schlag mit Fingerknöcheln auf den Kopf eine schwer lösbare Denksportaufgabe, siehe Rätsel eine Nahkampftechnik, siehe Kopfstoß …   Deutsch Wikipedia

  • Kopfnuß — Kopfnußf SchlagmitdenFingerknöchelnandenKopf;Ohrfeige.AnspielungaufHärteundFormdesFingerknöchels.1700ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kopfnuß — Kopfnuss …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Kopfnuß, die — Die Kópfnúß, plur. die nüsse, in den niedrigen Sprecharten, eine figürliche Benennung eines Stoßes an den Kopf. Es setzt Kopfnüsse, Stöße oder Schläge an den Kopf …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Oskar Pastior — Oskar Pastior: Urologe kuesst Nabelstrang, 1., Augsburg 1991. Signatur Oskar Pastior …   Deutsch Wikipedia

  • Pastior — Oskar Pastior (* 20. Oktober 1927 in Hermannstadt, Siebenbürgen; † 4. Oktober 2006 in Frankfurt am Main) war ein rumäniendeutscher Schriftsteller und Übersetzer. Oskar Pastior: Urologe kuesst Nabelstrang, 1., Augsburg …   Deutsch Wikipedia

  • Pastior — Pạstior,   Oskar, Schriftsteller, * Hermannstadt 20. 10. 1927; lebt seit 1968 in der Bundesrepublik Deutschland; Verfasser von Prosastücken, Hörspielen und experimenteller Lyrik.   Werke: Offne Worte (1964); Ein Tangopoem u. a. Texte (1978);… …   Universal-Lexikon

  • Nuß — Einem eine harte Nuß zu knacken geben: ihm eine schwere Aufgabe stellen; auch schweres Geschick kann eine harte Nuß genannt werden; rheinisch ›de hett noch en hart Nüßje zu knacke‹, er hat noch viel Schwierigkeiten zu überwinden; vgl. französisch …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Nuß — Nuß1 Sf Fruchtkern std. (8. Jh.), mhd. nuz, ahd. (h)nuz, mndd. not(e), mndl. not(t)e Stammwort. Aus g. * hnut f. Nuß , auch in anord. hnot, ae. hnutu. Semantisch entsprechen einerseits l. nux (nucis), andererseits mir. cnú, kymr. cneuen; die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.