Anschlußbahn
Anschlussbahn

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschlußbahn — (branch line; raccordement, embranchement, voie de jonction, chemin de fer aboutissant à un autre; ferrovia coincidente) ist vom Standpunkte jeder Eisenbahnverwaltung eine fremde Eisenbahn, mit der ihr eigenes Netz in unmittelbarem Zusammenhang… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Anschlußbahn — Anschlussbahn …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Betriebsverträge — (Betriebsüberlassungsverträge) (working agreements; traités d exploitation; contratti dell esercizio), Verträge, die die Überlassung des Betriebs einer Bahnlinie vom Eigentümer an eine andere physische oder juristische Person, den… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Fohnsdorfer Bahn — Zeltweg–Fohnsdorf (0,000–5,938) Fohnsdorf–Pöls (0,000–7,676) Streckennummer (ÖBB): 45601 Streckennummer: 7561 ( Strecke 56 ) Streckenlänge: 13,468 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Anschlußbedienung — Anschlußbedienung. Bezeichnung für das Zustellen und Abholen der Wagen nach und von Anschlußbahnen (s.d.), Privatanschlußbahnen und Industriegleisen. Bei Herstellung einer Anschlußbahn wird vereinbart, in welcher Weise die Bedienung erfolgen soll …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bedienungszüge, -fahrten — nennt man die Fahrten, die dazu dienen, die für ein Anschlußgleis bestimmten Wagen dem Anschlußgleis zuzuführen oder von dort abzuholen, durch die also die Anschlußbedienung (s.d.) ausgeführt wird. Man nennt sie »Fahrten«, wenn sie als… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Portugiesisch-Westafrika: Angola — Portugiesisch Westafrika: Angola. Angola ist mit 1,255.700 km2 Fläche etwa 21/3mal so groß als Deutschland; seine Küste dehnt sich auf 1625 km vom Kongo bis zur Mündung des Kunene aus. Die höchsten Erhebungen im Hochland von Humpata erreichen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Asse-II — Fördergerüst des Schachts Asse II Die Schachtanlage Asse ist ein ehemaliges Salzbergwerk in Niedersachsen, das seit 1965 als Forschungsbergwerk betrieben wird und in dem zwischen 1967 und 1978 die Einlagerung radioaktiver Abfälle großtechnisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Asse II — Fördergerüst des Schachts Asse II Die Schachtanlage Asse ist ein ehemaliges Salzbergwerk in Niedersachsen, das seit 1965 als Forschungsbergwerk betrieben wird und in dem zwischen 1967 und 1978 die Einlagerung radioaktiver Abfälle großtechnisch… …   Deutsch Wikipedia

  • BNB VI — kkStB 362 ČSD 320.1 Bauart: C n2t Fester Radstand: 2.750 mm Gesamtradstand: 2.750 mm Leermasse: 24,5 t Dienstmasse: 30,6 t Reibungsmasse: 28,6 t Höchstgeschwindigkeit: 55 km/h Treibraddurchmesser: 1.175–1.180 m …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”