hochachten


hochachten
hoch achten

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • hochachten — hoch||ach|ten auch: hoch ach|ten 〈V. tr.; hat〉 jmdn. hochachten jmdm. große Achtung entgegenbringen * * * hoch ạch|ten, hoch|ach|ten <sw. V.; hat (geh.): sehr achten: ich habe ihn, seine Haltung immer hoch geachtet …   Universal-Lexikon

  • hochachten — hochachtenachten,verehren,respektieren,hochschätzen,Respekt/Achtungentgegenbringen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hochachten — hoch achten …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • hochachten — D✓hoch ạch|ten, hoch|ach|ten vgl. hoch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • achten — 1. Achtung entgegenbringen/erweisen, anerkennen, den Hut ziehen vor, Ehre erweisen, ehren, hoch achten/schätzen, honorieren, in Ehren halten, Respekt entgegenbringen/erweisen/zollen, respektieren, schätzen; (geh.): verehren; (ugs.): große Stücke… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verehren — a) [an]beten, Ehre erweisen, ehren, glauben; (geh.): anhängen; (veraltend): fürchten; (geh. veraltend): huldigen. b) achten, anschmachten, anschwärmen, aufblicken, aufschauen, aufsehen, bewundern, lieben, Respekt entgegenbringen/erweisen/zollen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Veneriren — (v. lat.), verehren, sehr hochachten; daher Veneration, Verehrung, Ehrerbietung, u. Venerabel, verehrungswürdig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Astimiren — (v. lat.), würdern, schätzen, hochachten. Daher ästimabel schätzbar, Ästimation, Achtung, Schätzung; Aestimator litis. Vermittler eines Streits; Aestimatoria actio, die Würderungsklage, Injurie; Ästimatorischer Contrart, so v.w. Trödelvertrag.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Radowitz — Radowitz, Joseph Maria von, aus einer ursprünglich slavon. Familie stammend (sein Großvater wurde im 7jährigen Kriege gefangen und kehrte nicht in seine Heimath zurück), 6. Febr. 1797 zu Blankenburg am Harze geb., kam als Westfale in die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Venerabile — Venerabile, Sanctissimum,, lat., hochwürdigstes Gut, das hochheilige Sacrament des Altars, welches im Tabernakel aufbewahrt und in der Monstranz zur Anbetung und Verehrung ausgestellt wird; vergl. Abendmahl, Hostie. Veneration, lat. deutsch,… …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.