hochachtbar


hochachtbar
hoch achtbar

Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hochachtbar — Hochachtbar, adj. et adv. in einem hohen Grade achtbar, amplissimus; ein im Hochdeutschen veraltetes Wort, welches, so wie großachtbar und vorachtbar, nur noch in den Titeln einiger Gegenden üblich ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • hochachtbar — hochachtbar:⇨achtbar(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hochachtbar — hoch|ạcht|bar 〈Adj.; veraltet〉 sehr achtbar * * * hoch|acht|bar <Adj.> (geh.): hoch zu schätzend. * * * hoch|acht|bar <Adj.> (geh.): hoch zu schätzend: Die Winters sind e Leute (Fischer, Vogel 277) …   Universal-Lexikon

  • hochachtbar — hoch achtbar …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Titulatur — Titulatur, das Prädicat, welches Jemand seinem Stande od. Amte gemäß, bes. in der Anrede beigelegt erhält; so A) im weltlichen Stande: bei Kaisern u. Königen: kaiserliche u. königliche Majestät (s.d. 2), bei ihren Descendenten: kaiserliche u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hiller — Hiller, 1) Philipp Friedrich, Kirchenliederdichter, geb. 6. Jan. 1699 in Mühlhausen a. d. Enz, ward hier 1736 Pfarrer, 1748 in Steinheim bei Heidenheim, wo er 24. April 1769 starb. Eine vollständige Sammlung seiner (1079) geistlichen Lieder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Achtbar — * Achtbar, er, ste, adj. et adv. Acht, d.i. Achtung, Ansehen habend, Achtung verdienend; ein Wort, welches nur noch in den großen Theils auch schon veralteten Titeln achtbar, großachtbar, hochachtbar, und vorachtbar gebraucht wird. Ehedem war… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Großachtbar — Großachtbar, adj. et adv. ein großen Theils veralteter Titel, für hoch zu schätzend, welcher nur noch in den Kanzelleyen in einigen hergebrachten Fällen üblich ist. S. Hochachtbar …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Vorachtbar — * Vorachtbar, er, ste, adj. et adv. vorzüglich achtbar, ein im Hochdeutschen veraltetes Wort, welches so wie großachtbar und hochachtbar nur noch in den Titeln einzelner Gegenden gebraucht wird. So auch die Vorachtbarkeit. Bey dem Kero ist… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wohlachtbar — Wohlachtbar, adj. et adv. in einem beträchtlichen Grade achtbar; nur noch in den Titularen mancher Gegenden und Verhältnisse, da es denn weniger ist, als Hochachtbar …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.